Version 1

Impulsvortrag: Impulse zum Fokus neue Perspektiven und Alternativen

Event large

Am Konferenzsamstag geht es um neue Perspektiven und Alternativen für eine Bildung im Kontext sozial-ökologischer Transformation. Dafür braucht es nicht nur einen kritischen und analytischen Blick auf vorhandene Konzepte, sondern andere Lernräume, neue Ideen und Austausch über positive Erfahrungen. Zum Einstieg in den Tag gibt es dazu drei Impulse:

Mandy Singer – Brodowski: Bildung & Degrowth - Neue Perspektiven im Lernen für den Wandel?
Im Kontext sozial-ökologischer Transformationsinitiativen wird Bildung für nachhaltige Entwicklung aktuell stark kritisiert. Der Vortrag lotet die Entwicklungen aus, die sich im Spannungsfeld einer zunehmend erfolgreichen strukturellen Verankerung von BNE in Deutschland einerseits und einer Überwindung von BNE im Rahmen machtkritischer Bildungsansätze für Degrowth andererseits ergeben.

Karin Walther: Welt verändern lernen in gemeinsam gestalteten Gruppenprozessen
Karin Walther leitet Kurse für Aktivist*innen in den Bereichen 'Theorien sozialer Bewegungen', 'Kampagnenarbeit' und 'Methoden erfolgreicher politischer Arbeit in Gruppen'. Als Kursleiterin der „Attacademie für solidarisches, nachhaltiges und demokratisches Wirtschaften“ berichtet sie von Potentialen und Herausforderungen gemeinsam gestalteter Gruppenprozesse für eine sozial-ökologische Transformation.

Demokratische Stimme der Jugend - Wir nehmen unsere Bildung in die Hand!
Selbstbestimmte Bildung? Lernen, um den Wandel zu gestalten? Wir fragen nach neuen Möglichkeiten und Ansätzen, die uns Lernenden ermöglichen, unseren eigenen Bildungsweg aktiv mitzugestalten!  Mit diesem Anliegen haben wir uns aufgemacht, um einen von uns Studierenden initiierten und getragenen Studiengang mit dem Arbeitstitel „Philosophie und Gesellschaftsgestaltung“ gemeinsam mit Kooperationspartner*innen zu realisieren.

Info

Tag: 23.02.2019
Anfang: 09:30
Dauer: 01:30
Raum: 1

Sprache: de

Links:

Concurrent Events