Version 1

Andere: Wir sind alle Gärtner*innen?! Das transformative Potential einer gärtnerischen Haltung

Event large

Wenn wir alle Gärtner*innen dieses Planeten wären… In Zeiten der Beziehungskrise können Gärten und die Erzeugung der eigenen Nahrung wieder Verbindung schaffen.

Der gärtnerischen Haltung und der Korrespondenz zwischen innerer und äußerer Natur nähern wir uns über das Erörtern commons-theoretischer, permakultureller und gartentherapeutischer Aspekte. Zudem stellen wir die Aktivitäten und Erfahrungen des Allmende Holzhausen e.V. in Bezug auf Pflegnutzen und Commoning vor.

Gemeinsam erkunden wir konkrete transformative Elemente für die Bildungsarbeit.

Info

Tag: 23.02.2019
Anfang: 11:30
Dauer: 01:30
Raum: 17
Track: Lernen in Praxisprojekten und sozialen Bewegungen
Sprache: de

Links:

Concurrent Events